Strict Standards: Non-static method tslib_cObj::getKey() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /home/httpd/vhosts/ksis.ch/httpdocs/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_menu.php on line 178

Strict Standards: Non-static method tslib_cObj::calc() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /home/httpd/vhosts/ksis.ch/httpdocs/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_menu.php on line 794
KSIS: Startseite

Herzlich willkommen!

Aktuell:

Analyse des IZRS Videos und der Redner der Demo vom Samstag, 29. Nov. in Freiburg (lesen)

Ksis erleichtert über das Verbot der Jahresversammlung 2014 des IZRS in Freiburg (Pressemeldung folgt)

 ----------------------------

Bereits 2012 forderte ksis das Verbot der Jahresversammlung des IZRS in Freiburg

Kein Verständnis für Bewilligung der IZRS Jahresversammlung in Freiburg (Pressemeldung lesen)

IZRS provoziert mit sogenannter "Jahresversammlung" in Freiburg (lesen)

Liste der eingeladenen "Referenten" (lesen)

 

Reaktionen auf Demo in Bern:

Der Bund:
  Pressesprecher Daniel Zingg zur Demo in Bern: "Das Argument der religiösen Gefühle ist ein Hohn, zumal in der islamischen Welt nicht einmal Menschen anderen Glaubens geschützt werden." lesen

Blick online:
  Statement von ksis zur Islam-Demo in Bern ansehen

ksis Stellungnahme zur Demo des IZRS am Samstag, 22. September in Bern lesen

--------------------------

Mai 2012: ksis erleichtert über den Entscheid betreffend Minarett Langenthal (weiter)

--------------------------

Koranverteilung
Was steht eigentlich im Koran?
lesen

--------------------------

Islamseminar fand doch statt lesen

ksis Entgegnung zu Bund-Artikel lesen

 

Referenten Islamseminar Bern Infos

 

Tages Anzeiger:
Für Daniel Zingg vom Aktionskomitee «Gegen die strategische Islamisierung der Schweiz» ist es ein kleiner Triumph, dass der Stadtrat wegen der angekündigten Demo die Islamisten auslädt. «Der Entscheid ist richtig und ein Muss», sagt er. Die Gegendemonstration wäre mit Sicherheit friedlich ausgefallen, aber die Forderungen des IZRS seien mit dem schweizerischen freiheitlichen, rechtsstaatlichen System nicht kompatibel.  ganzer Artikel lesen

 

KSIS Gesuch mit entscheidend für Absage der Islamisten-Veranstaltung (Pressemeldung)

 

NZZ:
"Tatsächlich hat das Aktionskomitee «Gegen die strategische Islamisierung der Schweiz» bereits zu einer Gegendemonstration «für verfolgte Christen unter dem Islam» aufgerufen.
Ein entsprechendes Gesuch sei gestern bei der Stadtpolizei eingegangen, sagte Stadtpräsident Walter Bosshard" ganzer Artikel lesen

 

 

KSIS organisiert am 25. Februar Demo in Bülach

Pressemeldung Demo Bülach

 

 

 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------

Auf Grund schleichender und offensichtlicher Islamisierungsabsichten durch verschiedene Verbände und Komponenten wurde das Aktionskomitee gegen die strategische Islamisierung der Schweiz (KSIS) gegründet.

Das Aktionskomitee setzt sich ein für Religions- und Gewissensfreiheit und sieht in der zunehmenden Islamisierung diese Grundwerte unseres Staates und unserer Gesellschaft bedroht.

Das Aktionskomitee richtet sich gegen die strategische Ausbreitung eines gesellschaftlich vereinnahmenden Polit-Islams.

Das Aktionskomitee richtet sich nicht gegen den Muslim als Menschen. Rassismus oder Menschenverachtung ist für die Mitglieder des Aktionskomitees ein Fremdwort.

Nehmen Sie bei Fragen oder Anregungen ruhig Kontakt mit uns auf. Danke!